AKTUELLES

In etwas dezimierter Mannschaftsstärke aber hoch motiviert besuchten die Radolfzeller Minigärtner gestern erneut die Gärtnerei und Baumpflegefirma Naturlieb. Anders als im Februar ging es dieses Mal nicht hoch in die Lüfte.

 

Für die jungen Nachwuchsgärtnerinnen hatte Firmenchefin Sara Reichert und ihre Mitarbeiterin Katharina eine ganz bodenständige Aufgabe vorbereitet: Rhododendrenbüsche von den Samenständen befreien, abgestorbene Triebe entfernen und dann zum Abschluss umtopfen.

 

 

Mehr im Bericht von Teamleiterin Susanne Greulich

 

Ein großes Dankeschön an das Team der Firma Naturlieb für den spannenden Mitmachbesuch!!

 

 

© alle Bilder von Susanne Greulich

Mit Feuereifer legten die Minigärtner:innen los – aufmerksam unterstützt von Sara & Katharina, die gute Tipps gaben und halfen, wo nötig. Von den Profis erfuhren die Mädchen und Jungen außerdem viel Spannendes zu den hübsch blühenden Gehölzen – wie z.B., dass Rhododendren gerne Erde mit Rindenmulch mögen.

Nachdem alle Pflanzen einen neuen Topf hatten, brachten die Minigärtner diese in einen schattigen Bereich der Gärtnerei. Dort warten die frisch herausgeputzten Büsche nun auf interessierte Käufer.

 

GEFÖRDERT DURCH