AKTUELLES

Der Obst- und Gemüseanbau stand letzten Freitag auf dem Programm der Tübinger Minigärtner.  Bei strahlendem Sonnenschein besuchten die 7 Nachwuchsgärtnerinnen das Obstgut Bläsiberg.

 

Der Betrieb ist der größte Demeter-Apfelproduzent in der Region! 17 Sorten werden hier angebaut und liefern rund 200 Tonnen Äpfel im Jahr.

 

 

Mehr im Bericht von Teamleiterin Julia Scher

 

Ein ganz großes Dankeschön an das Obstgut Bläsiberg für diesen spannenden und lehrreichen Nachmittag!

 

© alle Bilder von Julia Scher

 

 

 

 

 

Nach einem ausführlichen Rundgang über das Gelände ging es in die Praxis. Angeleitet von Hanna und Matthias, zwei Mitarbeiter:innen des Obstgutes, legten die Minigärtner los: Buschbohnen säen, Unkraut jäten, Kräutersetzlinge einpflanzen und Radieschen ernten.

 

Die Belohnung für den fleißigen Einsatz winkte dann im Hofladen. Alle Kinder durften sich Obst und Gemüse aus der Mitarbeiter-Kiste aussuchen.

Und das Beste: Zum Abschluss bekamen die Minigärtner:innen und Teamleiterin Julia sogar noch einen Apfelsaft geschenkt – hergestellt aus den Bio- Äpfeln vom Bläsiberg. Mmmmhhh!

 

 

Die Weiterentwicklung des Schulprogramms der Europa Minigärtner sowie die Gründung neuer Schulgruppen im deutschsprachigen Raum wird durch die finanzielle Förderung der Deutschen Postcode Lotterie maßgeblich ermöglicht.

GEFÖRDERT DURCH